lampen1a Lichtblog - Das Magazin rund um Licht und Beleuchtung

G├╝nstige Lampen Kontakt
Men├╝ Lampen Shop
Sie sind hier:

Lichtfarbe

Lichtlexikon: Begriffe aus der Lichttechnik einfach erkl├Ąrt

Die Lichtfarbe bezieht sich auf den visuellen Eindruck, den das menschliche Auge vom Licht erh├Ąlt. Licht kann in verschiedenen Farben erscheinen, abh├Ąngig von seiner Farbtemperatur, der Art des Leuchtmittels und der spektralen Zusammensetzung des Lichts.

Die Spektralzusammensetzung des Lichts bezieht sich darauf, welche Farben im Lichtspektrum vorhanden sind und in welchem Verh├Ąltnis sie zueinander stehen. Zum Beispiel kann wei├čes Licht aus allen Farben des Spektrums bestehen oder nur aus einem Teil davon, was dazu f├╝hren kann, dass es einen bl├Ąulichen oder r├Âtlichen Farbstich hat.

Die Farbtemperatur wird in der Einheit Kelvin gemessen und gibt an, ob das Licht eher warm oder k├╝hl wirkt.

  • Eine h├Âhere Kelvin-Zahl bedeutet, dass das Licht eine k├╝hlere, bl├Ąulichere Farbe hat.
  • Eine niedrigere Kelvin-Zahl bedeutet, dass das Licht eine w├Ąrmere, gelblichere Farbe hat.

Die Atmosph├Ąre und Stimmung in einem Raum wird ma├čgeblich von der Farbtemperatur beeinflusst. Warmes Licht schafft eine behagliche und entspannte Atmosph├Ąre, w├Ąhrend k├╝hles Licht eher anregend und aktivierend wirkt.

In der Regel werden folgende Lichtfarben verwendet:

  • Warmwei├čes Licht: Mit einer Lichtfarbe von ca. 2.700 K bis 3.300 K (gelblich bis r├Âtlich) wird es h├Ąufig in Wohnr├Ąumen, Restaurants und Hotels eingesetzt, um eine behagliche und entspannte Atmosph├Ąre zu schaffen.
  • Neutralwei├čes Licht: Mit einer Lichtfarbe von ca. 3.300 K bis 5.300 K und einem neutralen, wei├čen Erscheinungsbild wird es h├Ąufig in B├╝ros, Schulen und Einzelhandelsgesch├Ąften eingesetzt, um eine angenehme Arbeitsatmosph├Ąre zu kreieren.
  • Tageslichtwei├čes Licht: Wie der Name bereits sagt, entspricht diese Lichtfarbe dem nat├╝rlichen Tageslicht zur Mittagszeit. Mit einer Farbtemperatur von ├╝ber 5.300 Kelvin erscheint es bl├Ąulich-wei├č. Es wird h├Ąufig in Fabriken, Lagerhallen und in der Industrie eingesetzt, um eine helle und aktive Atmosph├Ąre zu schaffen.
Lichtfarbe Skala

Wichtige Fragen und Antworten zum Thema Lichtfarbe

Nachfolgend finden Sie eine Zusammenstellung der am h├Ąufigsten gestellten Fragen unserer Kunden zum Thema Lichtfarbe. Sollten Sie eine Frage haben, die hier nicht aufgef├╝hrt ist, k├Ânnen Sie uns diese gerne ├╝ber unser Kontaktformular zukommen lassen.

Die Farbtemperatur des Lichts wird in Kelvin gemessen und gibt an, ob das Licht eher warm oder k├╝hl aussieht. Eine h├Âhere Kelvin-Zahl steht f├╝r eine k├╝hlere, bl├Ąulichere Lichtfarbe, eine niedrigere Kelvin-Zahl f├╝r eine w├Ąrmere, gelblichere Farbe.

Warmwei├čes Licht hat eine niedrigere Farbtemperatur und erscheint gelblicher, kaltwei├čes Licht hat eine h├Âhere Farbtemperatur und erscheint bl├Ąulicher.

Die Lichtfarbe kann die Stimmung und Atmosph├Ąre eines Raumes beeinflussen. Zum Beispiel sorgt warmwei├čes Licht f├╝r eine gem├╝tlichere Atmosph├Ąre, w├Ąhrend kaltwei├čes Licht besser f├╝r Arbeitsbereiche (zum Beispiel in der K├╝che, im Arbeitszimmer etc.) geeignet ist.

Das Farbspektrum des Lichts kann sich auf die biologischen Rhythmen des K├Ârpers auswirken und die Aussch├╝ttung von Hormonen wie Melatonin beeinflussen. Warmes Licht mit einer niedrigeren Farbtemperatur f├Ârdert den Schlaf, w├Ąhrend k├╝hles Licht mit einer h├Âheren Farbtemperatur das Wachsein unterst├╝tzt.

Die Lichtfarbe kann durch den Einsatz verschiedener Lampen oder durch Farbfilter ver├Ąndert werden. Einige LED-Lampen, sogenannte ÔÇ×Dim to Warm LampenÔÇť, bieten auch die M├Âglichkeit, die Farbtemperatur durch Umschalten zwischen verschiedenen Einstellungen zu ver├Ąndern.

Gelb-r├Âtliches Licht macht m├╝de, w├Ąhrend bl├Ąuliches Licht anregend wirkt.

Warmes Licht wie Gelb, Orange und sanftes Rot wirkt im Allgemeinen beruhigend. Auch k├╝hles Licht wie Blau und Gr├╝n kann entspannend wirken. Aber: Die individuelle Wirkung von Lichtfarben auf die Stimmungslage und das Ruheempfinden ist unterschiedlich und kann von Mensch zu Mensch verschieden sein.

Stechm├╝cken werden von verschiedenen Lichtfarben unterschiedlich angezogen. Im Allgemeinen f├╝hlen sie sich von kaltem und hellem Licht angezogen, insbesondere von blauem und ultraviolettem Licht. Von warmem und gelbem Licht werden M├╝cken weniger angezogen. Daher k├Ânnen gelbe oder warmwei├če Lichtquellen dazu beitragen, die Anziehungskraft von Stechm├╝cken zu verringern.

F├╝r die Allgemeinbeleuchtung im Bad empfiehlt sich eine Lichtfarbe von 4.000 Kelvin (kaltwei├čes Licht) und eine hohe Farbwiedergabe ab 80 Ra. Zum Wachwerden ist diese Lichtfarbe bestens geeignet. F├╝r ein gem├╝tliches und stimmungsvolles Ambiente empfiehlt sich warmes Licht (ca. 2.700-3.000 Kelvin).

Eine Lichtfarbe von 4000 K bedeutet, dass diese vom menschlichen Auge als neutralwei├č wahrgenommen wird und weder ein gelber noch ein blauer Anteil im Licht zu erkennen ist.

zur├╝ck zum Lichtlexikon