Das Wichtigste in KĂŒrze

  • Die Beleuchtung von Gartenwegen sollte funktional sein und ausreichend Helligkeit fĂŒr die Orientierung im Garten bieten, aber auch eine angenehme AtmosphĂ€re schaffen.
  • Pollerleuchten und Bodeneinbauleuchten unterstĂŒtzen eine gute Ausleuchtung Ihrer Gartenwege und Einfahrten, schöne Akzente setzen Sie beispielsweise mit Erdspießleuchten.
  • Wichtig: Platzieren Sie die Gartenweg-Beleuchtung so, dass Sie beim Gang durch den Garten nicht geblendet werden.

Warum ist die Beleuchtung von Gartenwegen wichtig?

Wer kennt das nicht: Sie haben einen schönen Tag im Garten verbracht, die Sonne verabschiedet sich langsam und es wird dunkel. Der Gartenweg, auf dem man eben noch unterwegs war, ist kaum noch zu erkennen. Um sicher nach Hause zu kommen, sollte der Gartenweg mit Wegeleuchten gleichmĂ€ĂŸig ausgeleuchtet werden.

Ein durchdachtes Beleuchtungskonzept sorgt dafĂŒr, dass Ihre GĂ€ste bei einer Gartenparty mit Essen oder GetrĂ€nken in der Hand nicht stolpern, weil ein Hindernis ĂŒbersehen wurde. Aber: Zu hell sollte das Licht nicht sein, um die Nachbarn nicht zu stören.

Eine Beleuchtung der Wege durch den Garten wertet den Außenbereich des Hauses optisch auf und schafft mehr Sicherheit, dient aber auch als dekoratives Element. Dimmbare Solarleuchten zum Beispiel verbreiten abends eine angenehme AtmosphĂ€re im Garten. Zudem schrecken beleuchtete Einfahrten und Wege rund ums Haus Einbrecher ab.

Planung der Gartenweg-Beleuchtung

Auch wenn Sie bereits einen Plan im Kopf haben, wo Sie Ihre Gartenwegbeleuchtung installieren möchten, sollten Sie diesen zunĂ€chst auf Papier festhalten. Überlegen Sie sich genau, welche Stimmung Sie mit der Wegbeleuchtung erzeugen möchten, wo Licht benötigt wird und wie die Kabel verlaufen sollen. Der Vorteil eines schriftlichen Plans: Sie können spĂ€ter jederzeit nachschauen, wo die Leitungen ĂŒber oder unter der Erde verlaufen.

Woran sollte ich bei der Wegplanung denken?

Bevor Sie sich jedoch mit der Beleuchtung von Gartenwegen beschĂ€ftigen, empfehlen wir Ihnen, sich Gedanken ĂŒber die Gestaltung der Wege in Ihrem Garten zu machen. Denn sowohl die Breite eines Weges als auch unterschiedliche BodenbelĂ€ge beeinflussen die Auswahl der Leuchten.

Ein wichtiger Aspekt bei der Gestaltung von Gartenwegen ist die WegefĂŒhrung. Auch wenn Wege im Garten interessanter wirken, wenn sie stilvoll geschwungen oder verzweigt sind: In kleinen GĂ€rten ist es praktischer, hĂ€ufig genutzte Verbindungen (zum Beispiel zwischen KĂŒche und GemĂŒsegarten oder Grillplatz) gerade zu planen – auch wenn das ein strenges, ĂŒbersichtliches Bild ergibt. So vermeiden Sie, dass GĂ€ste AbkĂŒrzungen ĂŒber Ihren Rasen nehmen und sich unerwĂŒnschte Trampelpfade bilden.

Auch die Breite der Gartenwege spielt eine Rolle. Bei Wegen direkt vor dem Haus sollten zwei Personen bequem nebeneinander gehen können – dafĂŒr sind mindestens 1,20 Meter einzuplanen. Im Garten selbst kann ein Weg mit 40 bis 60 Zentimeter Breite auch etwas schmaler sein. Soll Ihr Garten barrierefrei sein, so dass auch GĂ€ste mit Rollstuhl oder Rollator ihn nutzen können, gilt eine Wegbreite von mindestens 1,20 Meter als optimal.

Ihr Garten hat Höhenunterschiede, die Sie ausgleichen möchten? Verzichten Sie auf Stufen. Planen Sie stattdessen geschwungene Wege, die nicht nur sicherer sind, sondern auch der Barrierefreiheit dienen.

Arten von Leuchten fĂŒr den Gartenweg

FĂŒr die Beleuchtung eines Gartenweges kommen verschiedene Leuchten in Frage – je nachdem, wie hell die Wege spĂ€ter ausgeleuchtet werden sollen und welchen Zweck Sie damit verfolgen. Soll die Beleuchtung gleichzeitig ungebetene GĂ€ste von Ihrem GrundstĂŒck fernhalten? Oder soll die Beleuchtung fĂŒr romantische Abende dimmbar sein?

Ein Überblick:

Pollerleuchten online kaufen

Pollerleuchten eignen sich besonders fĂŒr die Gartenweg-Beleuchtung. Diese entlang des Gartenweges aufgestellten Lichtquellen bieten durch ihre Helligkeit die gewĂŒnschte Sicherheit und Orientierung in der Dunkelheit.

  • FĂŒr die Beleuchtung breiter Gartenwege eignen sich Pollerleuchten mit einem Ausstrahlwinkel von 90 Grad.
  • Bei schmaleren Gartenwegen empfehlen sich Leuchten mit einem Ausstrahlwinkel von 60 Grad.

Pollerleuchten, die ihr Licht in Form einer 360°-Beleuchtung rundum abgeben, setzen nicht nur den Gartenweg, sondern auch angrenzende FlĂ€chen wie Beete und GrĂŒnflĂ€chen in Szene. Damit das Licht der Gartenwegleuchten beim Begehen des Gartens nicht blendet, sollten die Leuchten nicht höher als 1,20 Meter sein.

AbhĂ€ngig von der Höhe und LichtstĂ€rke der Weg- beziehungsweise Pollerleuchten ist außerdem der Abstand, in welchem die Leuchten zueinander aufgestellt werden sollten. Platzieren Sie diese so, dass der Weg durchgĂ€ngig beleuchtet ist und Sie Stolperfallen und Unebenheiten jederzeit gut erkennen können.

Eine gute und harmonische Lichtwirkung erreichen Sie, wenn Sie die AbstĂ€nde so wĂ€hlen, dass sich die Lichtkegel leicht ĂŒberschneiden. Als Faustregel können Sie sich merken: Je niedriger die Leuchte, desto kleiner die AbstĂ€nde.

Tipp:

FĂŒr lĂ€ngere Wege eignen sich hohe Mastleuchten (auch Kandelaber genannt), die den Raum in Kopfhöhe oder noch höher ausleuchten.

Bodeneinbauleuchten fĂŒr Gartenweg online kaufen

Bodeneinbauleuchten: Auch mit Bodeneinbauleuchten können Sie Ihren Gartenweg ins rechte Licht rĂŒcken. Wenn Ihre Gartenwege tagsĂŒber von der Sonne beschienen werden, sind praktische Solarstrahler eine Möglichkeit. Diese laden sich mit Sonnenenergie auf und geben ihr Licht nachts als Wegbeleuchtung wieder ab. Bodeneinbaustrahler eignen sich auch fĂŒr Garageneinfahrten.

Erdspießleuchten online kaufen

Erdspießleuchten: Sie möchten abseits der Wege kleine, Ă€sthetische Lichtakzente setzen? Dann nutzen Sie flexible Lichtquellen in Form von Erdspießleuchten. Sie setzen Pflanzen, BĂ€ume und StrĂ€ucher, die an den Weg grenzen, in Szene und sorgen fĂŒr eine angenehme AtmosphĂ€re beim abendlichen Spaziergang durch den Garten. Das Besondere an den Leuchten: Dank dreh- und schwenkbarer Leuchtenköpfe lassen sie sich leicht neu ausrichten.

Solarleuchten online kaufen

Solarleuchten: Auch Solarleuchten lassen sich sehr flexibel installieren und benötigen keinen Netzanschluss. Bei Solarleuchten fĂŒr den Garten haben Sie die Qual der Wahl: Es gibt sie in vielen verschiedenen Formen und Farben.

Wichtig: Bevor Sie sich entscheiden, eine Solarleuchte im Garten zu installieren, prĂŒfen Sie bitte sorgfĂ€ltig, ob es an der geplanten Stelle genug direktes Sonnenlicht gibt, um den Akku der Leuchte ausreichend aufzuladen. Insbesondere in schattigen Bereichen, beispielsweise unter BĂ€umen oder hinter GebĂ€uden, kann es passieren, dass der Akku nur unzureichend geladen wird und das Licht frĂŒhzeitig am Abend wieder erlischt.

LED-Streifen fĂŒr den Außenbereich: Eine interessante Möglichkeit, Ihren Gartenweg zu beleuchten, sind LED-Streifen fĂŒr den Außenbereich. Sie werden entlang des Weges angebracht, geben Orientierung und tauchen den Weg in ein warmes Licht.

Tipp:

Außenleuchten können in ein bestehendes Smart-Home-System eingebunden und nach außen erweitert werden. Wenn Sie bereits Lampen fĂŒr die Wegbeleuchtung besitzen, können Sie diese behalten und die Leuchtmittel durch smarte Außenleuchten ersetzen. Mehr Wissenswertes und eine praktische Anleitung zum Thema smarte Gartenbeleuchtung finden Sie in unserem Artikel „Smarte Gartenbeleuchtung: In 5 Schritten zu intelligenter Outdoor-Lichtsteuerung.“

Dank geeignetem Gartenweg-Licht findet man auch in der Dunkelheit sicher den Weg zum Haus. Sorgen fĂŒr AtmosphĂ€re und Orientierung im Garten: fest installierte Bodeneinbauleuchten

Stil & Design: Die richtige Leuchte fĂŒr Ihren Garten

Bei der Auswahl der Lampen fĂŒr den Gartenweg sollten auch Stil und Design des Gartens berĂŒcksichtigt werden, um eine harmonische Gesamtwirkung zu erzielen. WĂ€hlen Sie Leuchten, die in Design und Farbe zur Umgebung passen. Zum Beispiel passen rustikale Lampen gut in einen Naturgarten, wĂ€hrend moderne Leuchten sich wunderbar in einen minimalistischen Garten einfĂŒgen.

Auch die Art der Leuchte sollte mit dem Stil des Gartens harmonieren. Bodenleuchten sind ideal fĂŒr GĂ€rten mit vielen Pflanzen und StrĂ€uchern, wĂ€hrend Pollerleuchten eher fĂŒr einen klassischen Garten geeignet sind.

Eine weitere Möglichkeit, den Stil des Gartens zu unterstĂŒtzen, ist die Wahl der Lichtfarbe. Warmweißes Licht schafft eine gemĂŒtliche AtmosphĂ€re, wĂ€hrend kaltweißes Licht einen modernen Eindruck vermittelt.

Gartenwegleuchten mit IP65 sorgen fĂŒr ein wegweisendes Licht im Garten Gartenwegleuchten, die Wind und Wetter ausgesetzt sind, benötigen dem Standort entsprechend die richtige IP-Schutzart.

Welche IP-Schutzart benötigen Gartenwegleuchten?

FĂŒr die Beleuchtung von Wegen rund ums Haus und im Garten gilt: Achten Sie beim Kauf von Gartenbeleuchtung darauf, dass Ihre Leuchten beziehungsweise die GehĂ€use fĂŒr die Leuchtmittel eine dem Standort entsprechende IP-Schutzart haben. So haben Sie lĂ€nger Freude an Ihren Leuchten. Denn Gartenleuchten sind in der Regel Tag und Nacht WitterungseinflĂŒssen wie Regen, Nebel, Schnee und Staub ausgesetzt und mĂŒssen daher höhere Anforderungen erfĂŒllen als Innenleuchten.

Außenleuchten mĂŒssen vor allem schmutz- und wasserdicht sein, was sich an der zweistelligen IP-Schutzklasse ablesen lĂ€sst. Poller-, Sockel- und Wegeleuchten, die frei im Garten stehen, sollten idealerweise IP67 haben, um ausreichend geschĂŒtzt zu sein. Dann verrichten die Gartenwegleuchten auch bei schlechtem Wetter zuverlĂ€ssig ihren Dienst.

Je nachdem, wo die Leuchten im Außenbereich aufgestellt werden, gilt: Je weiter vom Haus entfernt, desto höher sollte die Schutzart sein. Denken Sie auch daran, dass die Komponenten Ihres Beleuchtungssystems wie Kabel oder Transformatoren ebenfalls vor WitterungseinflĂŒssen geschĂŒtzt sind.

Tipp:

In den Produktbeschreibungen bei Lampen1a.de sind alle Produkteigenschaften ĂŒbersichtlich aufgelistet. Dort finden Sie auch die entsprechende IP-Schutzklasse Ihrer Außenleuchte.

Beleuchtung am Gartenweg gibt warmweißes Licht ab Beleuchtung am Gartenweg – funktional & minimalistisch

Installation der Gartenwegbeleuchtung

Wenn Sie die passenden Gartenlampen angeschafft und die Standorte geplant haben, gibt es bei der Installation der Leuchten entlang des Gartenwegs noch einige Dinge zu beachten.

Wie werden die Leuchten angebracht?

Die Art der Befestigung hÀngt von der Art der Leuchte und dem Untergrund des Gartenweges ab. Hier einige Beispiele, wie Gartenwegleuchten befestigt werden können:

  • Pollerleuchten: Diese Leuchten werden auf Erdspießen befestigt, die in den Boden gesteckt werden. Sie können entweder auf Betonfundamenten oder direkt im Boden verankert werden – je nachdem, wie tragfĂ€hig der Untergrund ist.
  • Einbauleuchten: Diese Leuchten werden in den Boden eingelassen und können in gepflasterten oder betonierten Wegen eingesetzt werden. Es empfiehlt sich, diese Leuchten gleich bei der Anlage des Gartenwegs mit den Pflastersteinen zu verlegen, da ein nachtrĂ€glicher Einbau mit höherem Aufwand verbunden ist. Außerdem können Sie so die Kabel gut geschĂŒtzt vor Ă€ußeren EinflĂŒssen unter dem Pflaster verlegen.
  • Solarleuchten: Diese Leuchten werden einfach an der gewĂŒnschten Stelle in den Boden gesteckt oder an einem Mast oder Pfosten befestigt. Da sie mit Solarzellen betrieben werden, mĂŒssen keine Kabel verlegt werden. Allerdings sind die Erdspieße nicht gegen mutwilliges Entfernen geschĂŒtzt, da sie einfach aus dem Boden gezogen werden können.

Wie werden die Leitungen verlegt?

Die meisten Gartenweglampen laufen ĂŒber 12 Volt (Niederspannung) oder 230 Volt (Netzspannung). Wenn Sie 230-Volt-Leuchten fĂŒr die Beleuchtung Ihres Gartenwegs verwenden möchten, wird es etwas komplizierter, da die Stromkabel mindestens 50 Zentimeter unter der Erde verlegt werden mĂŒssen. Dies dient Ihrer Sicherheit, damit Sie bei der Gartenarbeit nicht versehentlich ein Kabel beschĂ€digen. Die beste Zeit, um Stromkabel zu verlegen, ist im FrĂŒhjahr, weil die Pflanzen dann beim Ausgraben nicht so leicht beschĂ€digt werden und besser anwachsen.

Bei 12-Volt-Gartenwegleuchten, die fĂŒr die Beleuchtung von Gartenwegen oft ausreichend sind, mĂŒssen die Leitungen in geringerer Tiefe verlegt werden. Bei der Installation von 12-Volt- Leuchten genĂŒgt ein Trafo, ein Kabel und die Leuchte selbst.

Wichtig:
Wenn Sie sich nicht sicher sind, was Sie bei der Installation einer Gartenwegbeleuchtung beachten mĂŒssen, sollten Sie auf jeden Fall einen Elektriker zu Rate ziehen. Auch im Garten geht Sicherheit vor.

Welche Kosten sind mit der Beleuchtung von Gartenwegen verbunden?

Eine sichere Beleuchtung aller Gartenwege erfordert oft mehrere Leuchten, was zu einem hohen Stromverbrauch fĂŒhren kann. Um Energie und Kosten zu sparen, empfiehlt sich der Einsatz von LED-Wegeleuchten. Diese verbrauchen bis zu 90 Prozent weniger Strom als herkömmliche Leuchtmittel.

Eine weitere Möglichkeit sind Solarleuchten. Diese sind in der Anschaffung aufgrund der Solarmodule und des Akkus oft teurer als Leuchten, die ihre Energie ĂŒber das Stromnetz beziehen. DafĂŒr verursachen sie kaum laufende Kosten und die Installation ist gĂŒnstiger, da keine Leitungen zur Leuchte verlegt werden mĂŒssen.

Eine Alternative zum Verlegen von Stromkabeln und der Beauftragung von Handwerkern, um den Gartenweg mit einer 230-Volt-Beleuchtung zu beleuchten, ist das Gartenbeleuchtungs-System Plug & Shine von Paulmann, das auch von Laien einfach und sicher selbst montiert werden kann. Es wird mit 24 Volt betrieben und bietet ein hohes Maß an Sicherheit. Durch ein einfaches Stecksystem können die Kabel oberirdisch und bis zu 50 Meter unterirdisch verlegt werden.

Und wenn Sie Ihre Gartenwegbeleuchtung einmal verÀndern möchten? Dann tauschen Sie einfach die einzeln steckbaren Leuchten aus.

Falls Sie Hilfe bei der Montage benötigen, empfehlen wir Ihnen das folgende Anleitungsvideo.

FAQ: Die wichtigsten Fragen rund um das Thema Gartenweg beleuchten

Nachfolgend finden Sie hÀufig gestellte Fragen von Kunden zum Thema Gartenweg-Beleuchtung und die entsprechenden Antworten.

Eine Einschaltautomatik bei Wegeleuchten kann sinnvoll sein, um Energie zu sparen und die Sicherheit zu erhöhen, ohne die ganze Nacht zu brennen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten wie Bewegungsmelder, Zeitschaltuhren und DÀmmerungssensoren.

  • Bewegungsmelder erkennen automatisch Personen im ĂŒberwachten Bereich und lösen erst dann aus.
  • Zeitschaltuhren ermöglichen es, ZeitrĂ€ume einzustellen, in denen die Gartenbeleuchtung aktiv sein soll.
  • DĂ€mmerungssensoren erkennen die VerĂ€nderung des Umgebungslichts und schalten das Licht stets bei einer bestimmten Dunkelheit ein.

Gartenwegleuchten gibt es in den Materialien Aluminium, Beton, Edelstahl, Messing, Kupfer und Kunststoff. Ob Natursteinleuchten oder Außenleuchten in Rostoptik: WĂ€hlen Sie Materialien und Farben, die sich im Außenbereich oder an Ihrem Haus wiederfinden. Das sorgt fĂŒr ein harmonisches Gesamtbild Ihres Anwesens.

Die Entscheidung, eine Gartenwegbeleuchtung selbst zu installieren oder eine Firma damit zu beauftragen, hÀngt von den persönlichen FÀhigkeiten, dem Budget und den Anforderungen an die Installation ab.

Die Selbstmontage kann Kosten sparen und bietet individuelle Gestaltungsmöglichkeiten. Sie erfordert jedoch elektrische Kenntnisse und Spezialwerkzeug. Außerdem können Fehler zu schweren UnfĂ€llen oder SchĂ€den an der Beleuchtung fĂŒhren. Auch wenn die Beauftragung einer Firma mit höheren Kosten verbunden ist, garantiert sie eine schnelle, effiziente und sichere Installation Ihrer Gartenwegbeleuchtung.

Licht als attraktiver Weg-Begleiter fĂŒr Ihren Garten

Ein Spaziergang im Garten bei Dunkelheit ist mit der richtigen Wegbeleuchtung kein Problem mehr. Eine gut geplante Wegbeleuchtung mit modernen LED- oder Solarleuchten schafft eine angenehme AtmosphÀre, erhöht die Sicherheit und schont die Umwelt.

Ihre Vorteile mit Gartenweg-Beleuchtung von Lampen1a:

  • Große Auswahl an Außenleuchten fĂŒr die Beleuchtung Ihrer Gartenwege
  • Langlebige und sparsame Solar- und LED-Lampen
  • Smart-Home-fĂ€hige Außenbeleuchtung fĂŒr das Haus & Extras wie Bewegungsmelder und DĂ€mmerungssensoren
  • Persönliche Beratung fĂŒr Ihre ganz individuelle Wegebeleuchtung

Sie haben noch Fragen zu unseren Produkten oder wĂŒnschen eine Beratung, dann melden Sie sich ĂŒber unser Kontaktformular oder rufen uns unter Telefon 02163-499 48 21 (Mo. – Fr. 10:00 – 13:00 Uhr) an.